BIO 160E mit Elektromotor

Der BIO 160E ermöglicht eine Zerkleinerung großer Mengen an Pflanzen-Abfällen, die auch feucht und faserig sein können, mit einem maximalen Durchmesser von 15 cm. Der Trichter, dessen Form allen aktuell gültigen europäischen Vorschriften entspricht, ist so positioniert, dass möglichst wenig Kraft zum Anheben der Abfälle benötigt wird. Die zwei hydraulischen Anlaufrollen, deren Drehrichtung elektronisch über den Steuerbügel geregelt wird, der gleichzeitig als Sicherheitsverriegelung für den Anlauf gilt, werden an eine elektrische, serienmäßige „NO-STRESS”-Vorrichtung angeschlossen. Sie regelt die Zufuhr des Materials automatisch auf der Grundlage des Zerkleinerungsfortschritts. Das Gerät ist mit einem Elektromotor mit 40 PS ausgestattet und kann mit einem für den Straßenverkehr zugelassenen, mit 80 km/h ziehbaren Transportwagen geliefert werden.
SERIENAUSSTATTUNG: Transportwagen; verstellbares Abflussrohr; Sicherheitsvorrichtungen der Typ C-Norm; Ölfilterkartusche; elektrisch mit „NO-STRESS”-Vorrichtung gesteuerte Materialzufuhr; elektrische Steuerung der Zerkleinerung; hydraulische Inbetriebsetzung der elektrisch gesteuerten Motoren; Kupplung; Konstantpumpe; Wärmetauscher.